befindlichkeitsbloggen
torsdag, 20. augusti 2015
laufenlaufenlaufen

Ich bin mitten in der Marathonvorbereitung. Letztes Jahr um diese Zeit war für mich jede Strecke über 20 km unvorstellbar lang - und nach jedem langen Lauf habe ich mich und meine Füße und Knie und Knöchel und den Urin und die Atmung und alles aufmerksam und neugierig und verwundert beobachtet und bestaunt.
Da passierte was mit mir und meinem Körper. Jedes Wochenende ließ mich der Trainingsplan eine Schippe drauflegen und jedes Wochenende legte auch mein Körper wieder eine Schippe drauf.
So gut wie 2014 ging es mir rein körperlich lange nicht. Vielleicht nie. Mein persönlicher Schwachpunkt war seit der Pubertät das Knie. Klar, die Achillessehne hat auch dann und wann gemuckt, aber das, was immer wieder Probleme gemacht hat, war das Knie. Und jetzt - rückblickend - kann ich sagen, auch der Kopf. Der Kopf hat daran geglaubt, dass ich den Marathon schaffe - ICH -, aber an meinem Knie hat er trotzdem gezweifelt.
Dieses Jahr fühlt sich das Training anders an. Ich bin nicht mehr so überwältigt von den krassen Zahlen, die in meinem Trainingsplan stehen, ich sehe es eher mit Erstaunen, dass ich 2015 schon fast doppelt so viele Kilometer gelaufen bin als letztes Jahr. Und nach wie vor finde ich es unglaublich, dass ich überhaupt laufe. Und dann so viel und oft. In einem der Laufratgeber stand, dass sich erst nach drei bis vier Jahren regelmäßigen Trainings Muskulatur und Skelett komplett um- und auf die Belastung eingestellt haben. Dass man erst dann seine wirkliche Form erreicht hat (watch out, AK 40!!). Ich habe in dem einen Jahr schon einen gewaltigen Sprung gemacht. Einen von ungefähr 45 min. Einen in ein wesentlich gesünderes Leben. Seit Mitte Mai ernähre ich mich ausgewogen, bewusst und sehr proteinreich. Der Effekt ist unübersehbar. Und ich mag es, wie viel vernünftiger mich das Laufen gemacht hat. Ich achte viel besser auf mich, höre viel schneller schiefe Töne, die mich warnen, sollte ich mich doch einmal wieder übernehmen, was in den vergangenen Jahren durchgängiges Thema war. Ich glaube, ich habe mal irgendwo gelesen, dass Laufen erdet. Das kann ich nur bestätigen. Es sorgt für einen Rhythmus, eine grundlegende Struktur - und für Glück. Deshalb laufe ich so gern, und deshalb war für mich nach dem Marathon 2014 klar, dass es weitergehen wird. Dass ich weiterlaufen werde.
Ich genieße es, dass ich mittlerweile richtig übers Laufen ausgehorcht werde. Das gab es letztes Jahr nicht. Da haben mich fast alle für verrückt, ambitioniert oder sonst was gehalten, als ich endlich soweit war, offen darüber zu sprechen, dass ich im Herbst einen Marathon laufen werde. Wahrscheinlich haben sie mich sehr gut gespiegelt, ich habe mich selbst für verrückt und ambitioniert und vielleicht sogar ziemlich lebensmüde gehalten. Weil das mitunter das Erste ist, was einem Nichtläufer suggerieren. Dass Laufen gefährlich ist. Deshalb habe ich auch meinem Nachbarn vor meinem ersten Halbmarathon einen Zweitschlüssel gegeben, damit er sich - für den Fall der Fälle - um meinen Hund kümmern kann. Und ich habe in vollen Zügen gelebt. Falls mir was passiert, beim Laufen, beim Lauf. Weil es ja so gefährlich ist. Lustig, wie magnetisch ich für die Sorgen anderer bin. Und auch wenn diese geschürte Angst mich mit einem unbändigen Mut versehen hat, so hat sie mir auf anderen Ebenen auch ein bisschen die Luft abgeschnürt. Auch das ist in diesem Jahr anders. Ich laufe frei, sorglos und mit Freude. Und bin weiter mutig und aufmerksam.
Und ich bin so glücklich wie nie.

Tut euch Gutes. Seid lieb zu euch. (Und drückt mir die Daumen für Sonntag, da strebe ich eine neue PB beim Stadtlauf von Sportscheck an. ;) )

... Comment

Online for 4054 days
Last modified: 2018-01-16 19:31
Status
Youre not logged in ... Login
Menu
... Home
... Tags

Search
Calendar
juli 2021
sönmåntisonstorsfrelör
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
januari
Recent updates
2018 Lange, lange, lange hat
dieses Blog nun geruht. Vielleicht sollte ich es mal reaktivieren....
by jubilant (2018-01-16 19:31)
zwischenstand Ich laufe nun seit
einer Woche wieder regelmäßig, der VO2max klettert langsam wieder, dafür...
by jubilant (2016-06-27 14:49)
... Jetzt ist dieses Jahr
schon halb rum - und viel geschrieben habe ich nicht....
by jubilant (2016-06-20 11:20)
laufjahr 2016 Langsam füllt sich
der Laufkalender 2016 - und ich freu mich. In den...
by jubilant (2015-11-29 14:39)
... Ich kann gerade nicht
laufen - und es macht mich IRRE. Den ganzen Tag...
by jubilant (2015-11-18 17:20)
marathonnachlese Nun ist er schon
fast einen Monat her, mein zweiter Marathon. Und ich kann...
by jubilant (2015-10-21 20:28)
laufenlaufenlaufen Ich bin mitten in
der Marathonvorbereitung. Letztes Jahr um diese Zeit war für mich...
by jubilant (2015-08-20 14:26)
herbstgold Bei meinem letzten Halbmarathon
im Juni bin ich auf dem Rückweg mit einem Pärchen...
by jubilant (2015-07-23 11:25)
Im ersten Halbjahr fast so
viele Kilometer gelaufen wie in ganz 2014! Krass. Es...
by jubilant (2015-07-04 11:33)
unfallschwerpunkt An der Kreuzung vorm
Haus knallt es in regelmäßigen Abständen, obwohl es eine 30er...
by jubilant (2015-07-03 22:50)
muskelkater Da laufe und laufe
ich seit nunmehr anderthalb Jahren - und hatte nach dem...
by jubilant (2015-06-27 11:23)
der streik und meine 2
cent Heute Morgen doppelt so lang zur Hundeschule gebraucht wie...
by jubilant (2015-04-22 22:17)
Es geht - mit der
Ordnung auf dem Schreibtisch. Ich bin überrascht. Es ist...
by jubilant (2015-03-03 11:10)
2015 Das Jahr fing ruhig
an. Wir sind vor der Knallerei ins Umland geflohen, wo...
by jubilant (2015-01-06 12:35)
advent Es blaut die Nacht,
die Steinlein blinken, Schneeflöckchen leis herniedersinken... Ich hatte eine lange...
by jubilant (2014-12-13 11:18)
25 jahre mauerfall Meine Oma
ist im Sommer 1989 gestorben - und wie immer, wenn...
by jubilant (2014-11-21 22:48)
es geht weiter... Die Glücksfee
ist mir hold, ich habe auch für 2015 einen Startplatz...
by jubilant (2014-11-21 22:34)
laufjahr 2015 Nach dem Marathon
ist vor dem Marathon - hoffentlich. Ich habe wieder bei...
by jubilant (2014-11-03 13:39)
von 0 auf 700 km
ist eine irre Leistung. Aber zeigt auch, was möglich ist,...
by jonatan.engel (2014-10-01 00:12)
Heldin Super - wirklich!
Und eine tolle Schilderung.
by jonatan.engel (2014-10-01 00:05)
marathon! Gestern war es soweit.
Endlich, möchte ich sagen. Seit Mittwoch verschiedene Stadien der Nervosität...
by jubilant (2014-09-29 21:23)
noch - WAH! Eine Woche
noch! Die Plakate hängen schon an der Strecke, das ist...
by jubilant (2014-09-20 21:10)
hast du vielleicht war ich
nicht klar genug beim marathonwettkampf läuft man ja motorisch automatisch...
by wilhelm peter (2014-09-04 20:17)
noch 25 Heutiger Lauf war
gut. Alles im Normalbereich, es war angenehm - nicht zu...
by jubilant (2014-09-04 19:49)
Nee, nee, ein Runner's High
war das nicht. Dafür war die Strecke gar nicht...
by jubilant (2014-09-04 15:21)

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher